MedienTeam MedienTeam
Programm
Konzept
For Sale
For Sale
Standorte
Links
Kontakt
Archiv

Projekte von Bewohnern und Künstlern im Stadtteil Dresden-Prohlis

Info Offspring Kiosk in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Palitzschmuseum

14. Mai - 01. Oktober 2006

Der mobile Informations- und Ausstellungskiosk Info Offspring kehrt wieder auf die Straße zurück! Am 14. Mai beginnt das neue Projekt <> am Kiosk in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Palitzschmuseum Prohlis.

<> setzt sich mit der neuen Dimension der Privatisierung in Deutschland auseinander - mit dem 100%igen Verkauf der städtischen Wohnungsgesellschaft WOBA an die amerikanische Investorengruppe Fortress. Seit 09. März gehören Fortress ca. 5.000 Wohnungen in Prohlis. Vor dem Hintergrund des WOBA-Verkaufs wird das Projekt <> eine Bestandsaufnahme der gegenwärtigen gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Beziehungen der Prohliser Bewohner zu ihrem Wohnumfeld machen. Gerade im Moment der Auflösung des Sozialwohnungsbaus in Dresden soll danach gefragt werden, was das Soziale gegenwärtig ausmacht.

Zwischen Mai und Oktober werden durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Info Offspring, den Bewohnern von Prohlis und eingeladenen Künstlern mehrere Projekte am Kiosk, im Heimat- und Palitzschmuseum und im öffentlichen Raum in Prohlis realisiert.

Heimat- und Palitzschmuseum Prohlis
Gamigstr. 24, 01239 Dresden
Mi. - So. 12 - 18 Uhr


Info  Offspring Kiosk
14.05. - 30.07. Albert-Wolf-Platz, Dresden-Prohlis
03.08. -01.10. Ecke Gamigstr./ G.-Palitzsch-Str., Dresden-Prohlis
Do. + Fr. 12 - 18 Uhr, Sa. So. 12 - 16 Uhr

0173 2009608, kunstinfo@infooffspring.de


Mitwirkende
Denise Ackermann, AWO Jugendwerkstatt, Ania Corcilius, Margit Czenki, Deutsch-Syrischer Verband e.V., Regine Eck, Christine Elmer, Andreas Fohr, Cora Hegewald+raumlabor-berlin, Kristina Hermann, JugendinitiativLaden Bunker, Jugendtreff SPIKE, Kindermalgruppe Prohlis, Silke Klimmer, Monika Krömtz, Felix Liebig, Sebastian Lohse, L38Squat, Initiative für ein Soziales Zentrum e.V., Julia Maier, Rupprecht Matthies, Mieterverein Dresden, Cornelia Mothes, Bartolomeo Pietromarchi, Prohliser Frauenmalzirkel, Projekt SOS, Christoph Schäfer, Ariane Schwarz, Tanni`s Spätshop, Jan Wenzel, WochenKlausur u.a.

Künstlerische Leitung: Adam Page und Eva Hertzsch

weitere Partner: Architektursommer  Dresden, LS Darstellungslehre Fachbereich Architektur TU Dresden, Internationaler Bund, Licht-In-Form, MedienTeam Dresden Agentur für Kommunikation und Design, Metallgestaltung Alexander Mock, Stadtteilbüro Prohlis

Projektträger: Museen der Stadt Dresden

Gefördert durch:

Amt für Kultur und Denkmalschutz